Freitag, 24. April 2009

Und noch ein paar Viechereien....

Heute durften unsere Kühe zum ersten mal auf die Weide.
Und,da ich ein wenig gehandikappt bin,und nicht mittem im Trubel mitkonnte,holte ich die Kamera.
Denn: da ist was los!!!
Juchhuuuu.......
Yeaaahhhh.....
Nicht zuletzt sind Rangkämpfe immer dabei.
Nach ein paar Minuten Rangelei steht fest,wer das Sagen hat....
Nach einer viertel Stunde sind sie sich müde gelaufen,und fressen mit Genuss das frische Gras.

lg Frieda

Kommentare:

Gudi hat gesagt…

Hallo Frieda!
Wie man sieht, selbst das Vieh freut sich über den Frühling und endlich wieder draußen sein zu können.
Beim Blick in die Kälberkinderstube musste ich an Domingo denken ...

Liebe Grüße Gudi

HaBseligkeiten hat gesagt…

.....hey diese Glücksgefühle kenn ich auch ;)

nur die Rangkämpfe erspar ich mir....die Ordnung steht schon, grins**

Liebe Grüße von Heidi

Frieda hat gesagt…

Na,Heidi,Du bist mir aber auch eine....*lach*

lg Frieda

Anonym hat gesagt…

Hey die Action stieg ja ohne mi..
grummel..
Ich hoffe deiner Rippe geht es besser!!!
Lg Töchterchen

Frieda hat gesagt…

Ach DUUU bist das!!!

HaBseligkeiten hat gesagt…

...na, hast wohl bei den Rangkämpfen mitgemacht..."Übermut tut selten gut!"
;)
Heidi

Frieda hat gesagt…

Tja,ganz unrecht hast nicht Heidi,meine gebrochene Rippe hat tatsächlich was mit einer Kuh zu tun....:-)

lg Frieda

Anonym hat gesagt…

Hallo Frieda!

Heuer ist wohl das Jahr der gebrochenen Rippen bei den Bäuerinnen. Zwei meiner Nachbarinnen sind mit einer solchen Verletzung nach einer "Kuhattacke" im Krankenhaus gelandet.Bei einer dauerte der Aufenthalt fast 5 Wochen, da war auch die Lunge verletzt.
Das Landleben ist auch nicht ganz ungefährlich.

Gute Besserung und viele Grüße
Anni