Samstag, 25. Juli 2009

Ich liebe Lilien....

Und somit blühen von Jahr zu Jahr mehr in meinem Sommergarten...
Nein,-ich zeig Euch nicht alle,das wären schon noch einige mehr,aber ein paar schöne Fotos habe ich schon für Euch.
Ich fange mit den asiatischen Hybriden an.
Die sind ja eigentlich schon verblüht,aber ich wollte sie alle zusammen in einem Posting zeigen.
Das ist Monte Rosa:

Eine unbekannte Weisse,sehr wuchsfreudige,hohe Lilie:
Und Gran Cru mit Mädchenauge" Zagreb",welches seeehr lange blüht. Sehr zu empfehlen.
Heuer blüht erstmals eine Tigerlilie in meinem Garten. Die hat ja die Eigenschaft viele Achselbulben auszubilden. Das heisst,oberhalb jedes Blattes am Stengel der Lilie wächst eine kleine Brutzwiebel heran. Diese nimmt man im Herbst ab,und steckt sie in die Erde. In ein paar Jahren(wenn sie nicht die Mäuse gefunden haben) hat man viele Tigerlilien.

Das ist die orientalische Trompetenlilie "Triumphator". Sie duftet,wie alle orientalen himmlisch!
Und ist schon ein richtiger Eyecatcher,-was? Ich habe sie erstmal in einen Topf gepflanzt,so kann ich jetzt besser sehen,wo sie gut hinpasst. Gar nicht so einfach ,sie braucht eine ruhige Umgebung um zu wirken.
Eine Lilie der Golden Splendor Gruppe,sie duftet besonders Abends bis in den Gemüsegarten runter.
Und das ist "Salmon Star". Ich finde die Farbe einfach genial. Sie sollte angeblich auch sehr lange in der Vase halten. Bei mir darf sie im Garten bleiben... ;-))
Stargazer im Topf. Jedesmal vorbeigehen wird die Nase reingesteckt....

lg Frieda

Kommentare:

Anke hat gesagt…

WOW Frieda das ist ja eine wunderbare Lilienpracht, diese Vielfalt ist einmalig.

Sonnige Grüße
aus Königstein
von Anke

Anonym hat gesagt…

WOOOOW!!
Wunderschön!! Kann das sein das die gelbe mit rot drin, die ich dir gesendet habe die Cran Cru ist, das Helga die hat????

lg NAte

Frieda hat gesagt…

Hab grad nochmal das Mail hervorgekramt,-ja das ist die Gran Cru!

lg Mama

Henny hat gesagt…

Ich beneide dich um deine Lilienpracht. Bei mir ist dur die schwarzrote Landini (?)im Topf unversehert geblieben, den rest haben Wühlis und andre Viecher gefressen. Nächstes Jahr nur noch Topf!!!

Margrit hat gesagt…

Hallo Frieda,
ich mag auch Lilien, kaufe im Herbst aber immer nur die billigen von Feinkost Albrecht. Da ist es dann nicht soooooo schlimm, wenn die Wühlmäuse sie finden. Meistens sind sie cremefarben oder rosa, das passt gut.
Du hast ja schon eine schöne große Sammlung.
Viele Grüße
Margrit

Planthunter hat gesagt…

Was für eine Sammlung bin restlos begeistert...da könnte eine Sammelleidenschaft ausbrechen......wo meine Hostasammelei ja gerade etwas getrübt ist....LG Sandra

Gartenliesel hat gesagt…

Hallo Frieda,
meine Güte, was für eine Farbenpracht! Wunderschön!
LG Gartenliesel

Susanna hat gesagt…

Schöner Blog, gut das ich ihn eben entdeckt habe. Das Rezept habe ich mir gleich mal ausgedruckt und deine Experimente mit rosen und Taglilien sind auch ganz interessant.
Damit ich deinen Blog wieder finde habe ich ihn in meine Blog-Liste aufgenommen. Ich hoffe du hast nichts dagegen.
Grüße Susanna

blumenfee57 hat gesagt…

So eine Lilienpracht habe ich selten gesehen. Mich würde interessieren, was Du gegen die Lilienhähnchen machst, damit habe ich nämlich immer zu kämpfen, sodass mir die Lust auf Lilien vergangen ist.

LG Charlotte.