Donnerstag, 12. Dezember 2013

Raus aus dem Nebel

bin ich heute Nachmittag geflüchtet.
Seit Tagen sitzen wir nämlich in einer dicken Bodennebelsuppe. Ich habe zwar genug Indoorarbeit, aber ich habe mir trotzdem etwas Zeit abgezwakt, um etwas Sonne zu tanken.
Wenn man die Möglichkeit hat, und sich nur 5 Min. ins Auto zu setzen braucht, sollte man das auch nützen. Viele, die ganz in der Ebene wohnen, können das nicht so einfach machen. Wir hier aber auf 600m Seehöhe habens nicht weit in die Sonne.

Bei uns Zuhause grau in grau und düster.


Auf dem Weg zu meinem Elternhaus in 800m SH. Man sieht schon blauen Himmel blitzen. :-)



 Ich bin dann noch weiter auf die Burgstaller Höhe (1225m) gewandert.
Vom Weg aus ein Blick Richtung Norden zu den Bergen der Obersteiermark. Dort ists Nebelfrei.
Die habens gut. Und hier im Süden hockt er....:-(



:-)



Noch einmal ein Blick in die Obersteiermark. Man sieht gut die rote Wand und dahinter der schneebedeckte Hochschwab.


Im Süden ein Nebelmeer aus dem nur die Spitze des Kulms (975m) herausragt.
Wie eine Insel im Ozean.



Weiter nach rechts geschaut ist die ganze Südsteiermark mit einer weißen Tuchent zugedeckt.
Und da musste ich dann auch wieder runter.

Kann aber gut sein, daß ich das am Wochenende nochmals mache, wenn sich die Sonne hier gar nicht blicken lassen will. Es tut nämlich verdammt gut.
 Ist ja auch angenehm warm dort oben. In der Sonne hatte es beim Gipfelkreuz 21 Grad plus.
Und hier ists soo feucht-kalt...grusel grusel...

Habt Ihr sie auch, diese Inversionswetterlage ?
Leider kann sowas manchesmal ganz schön lange dauern. Dann hilft nurmal eine Flucht zwischendurch um nicht Trübsinnig zu werden.

lg Frieda

Kommentare:

MarieSophie hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Sache, einfach eine kurze Fahrt und man ist über dem Nebel. Bei uns war es diese Woche unterschiedlich. Am Montag und Dienstag war es hell und ein wenig sonnig, Mittwoch und Donnerstag dann grau in grau.
Eine ruhige besinnliche Adventszeit wünscht Dir Marie

Nate hat gesagt…

WOWWW!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wie herrlich!! ich habe heute zu Gerhard auch gesagt " normal müss ma mitn Georg aufn Schöckel rauf gondeln!!" Leider lässts die Zeit net zu, aber die Omi Muh könnts ja auch.. lach... Schmäh... glg nAte
p.s. Super schöne Fotos!!

Galina Kran hat gesagt…

Diese fahrt aus dem Grau in die Sonne solltest du öfters machen Wunderschön .Liebe Grüße Galina

HERZ-UND-LEBEN 2 hat gesagt…

Das ist natürlich schön, wenn man in einer Gegend wohnt, wo man über den Nebel klettern kann. Bei uns ist das leider nicht möglich. Aber die Sonne kam gestern zum Glück auch noch zum Vorschein.

Liebe Grüße
Sara

Kath rin hat gesagt…

Ich kenne Graz und Umgebung ganz gut mit seiner Inversionswetterlage. Die haben wir zwar nun im Flachgau nicht mehr, aber nebelig kann es alle mal sein.

lg kathrin

CarpeDiem hat gesagt…

Unglaublich. Da wohnst Du? Das ist eine sehr traumhaft, schöne Gegend. Für mich als nordischer Flachländer kaum vorstellbar.

LG Cordula

Vendula hat gesagt…

Hallo! Na wenn es bei Dir nur 5 Minuten sind, dann würde ich das auch machen! Wie herrlich das sein muss, die Sonne "ums Eck" zu haben ;) Bei dem Wetter sollte man das auf alle Fälle auch voll auskosten! Wir haben in unserem Garten eine Sauna seit letztem Jahr und ich kann nur sagen, dass ich das als gute Alternative sehe und den Kauf nicht bereue... So kann ich endlich mal wieder komplett durchwärmen. Kennst Du das Gefühl, wenn man glaubt, dass man bis auf die Knochen ausgekühlt ist?

Frieda hat gesagt…

Ist das jetzt Werbespam oder nicht ?
*grübel* Setsam ist ja, daß über "Vendula" nicht zu erfahren ist....

Wir haben eine Sauna im Haus,aber jetzt ganz ehrlich, die anfängliche Begeisterung ist abgekühlt, und sie wird nur mehr sehr selten geheizt. Liegt auch daran, daß ich alleine drinnen sitzen würde.

Alternative zu Sonne ist auch ganz sicher keine. ;-))

Vendula hat gesagt…

Hallo Frieda, habe leider kein Google Konto, das ich hier verlinken könnte ;) Ich meinte mit der Alternative eine Alternative gegen den tristen November-Blues, den ich mit unserer Sauna ganz gut in den Griff bekomme ;) LG

Frieda hat gesagt…

Hallo ! :-)

Es muss ja auch nicht sein daß Du bei Google gemeldet bist um hier einen Kommentar zu schreiben. Hab ich extra so eingestellt, daß das jede/r kann. Eigentlich steht dann davor aber immer "anonym" deshalb hab ich nachgedacht...;-)

Ja, sicher ist eine Sauna was Feines. Und das "ich tu mir was Gutes" dabei. Das hebt doch gleich die Stimmung. Ich sollte mal wieder einheizen, wenns auch nur für mich alleine ist.
Die erste Zeit hätte ich am Liebsten täglich sauniert...*gg*

lg Frieda