Mittwoch, 4. Dezember 2013

Möbius lässt grüßen

Heuer klappere ich ganz schön mit den Stricknadeln.
Naja, warme Socken stricke ich ja schon jeden Winter, aber heuer habe ich auch Anderes am Programm.

In Alpis Strickbuch habe ich eine Anleitung für einen Möbiusloop gefunden und auch gleich ausprobiert. Und weil diese nette Bloggerin ( einen realen Namen hab ich nicht gefunden) sich sehr viel Arbeit mit der Anleitung gemacht hat, und viele Fotos zeigt, ist das Stück auch auf Anhieb gelungen.

Ein Möbius ist ein Schalkragen mit einer eingearbeiteten Drehung. Das Stück wird von der Mitte aus gestrickt, man braucht lange Rundstricknadeln.

Und so schaut mein Gestrick  aus:

 Reggaefarben, hat Andrea gesagt.  *g*
Ein bisschen Farbe darfs schon sein, gerade im Winter.

Den Schal habe ich heute das erstemal ausgeführt, er ist suuperwarm. Und weil zu so einem Schal eine Haube gehört,- voila, die war schnell gestrickt.
Dieses Set habe ich Renate geschenkt, sie braucht im Winter warme Sachen, wenn sie am Markt steht.
Aber ich brauche auch noch so eine Haube, die Wolle ist schon gekauft. ;-)
Wolle:Elisa Quickstep Color und Uni  Nadeln Nr. 7  Da geht das Stricken besonders flott.

Vielleicht schaffe ich es diesen Winter ja auch endlich mal einen Kapuzenschal zu stricken. Ich bin mir nur unschlüssig, welche Farbe ich wählen soll.

Ich hoffe, Ihr übersteht den angekündigten Sturm "Xaver" ohne Schäden beklagen zu müssen.
Hier am Alpensüdrand wird das Lüftchen ja wohl schon gemässigter sein, wenns eintrifft. Hoffen wirs halt. Paula damals hat uns gereicht. Die hat gewütet im Wald, na gute Nacht...
Also, Ohren steif halten, und den Kamin warm einheizen.
Hinter mir knisterts gerade herrlich im Kachelofen. So lässt sichs aushalten.

Am Liebsten würd ich da jetzt sitzen bleiben. Aber leider muss ich heute noch meine "Stallschicht" absolvieren. Die Kühe melken sich nicht von alleine. Wenn ich damit fertig bin, dann lass ich sie wieder fröhlich klappern, die Stricknadeln. :-)

Machts gut
lg Frieda

Kommentare:

Nate hat gesagt…

Na aber Hallo!! Und wie warm der LOOP ist!! Ich hatte ihn heute auch schon um!! Und meine Haube... tja die hat wer andres in die finger gekriegt.. aber set doch selbst auf meinem Blog!! glg und gute Nacht( P.s. der Nikolaus war da, und vorher hat er gross gredt, er gibt ihm Ei-Ei und Bussi.. dann konnte er nicht mehr sprechen als es so weit war, und hat sich durchgerungen ein klitzekleines bussi rüberzuschmeissen.. um dann als der Niki fort war sofort wieder weiter zu " schnottern" lach... )

Hermine hat gesagt…

Hallo du brave Oma *winke*
habe gerade deine warmen Werke bewundert , mich hat die Stricksucht auch wieder fest im Griff ,
meine Familie ist auch schon schön warm eingepackt , sogar mein Mann
hat sicher heuer einen Schal ausgesucht und geniesst es sehr , das er es nun schön kuschelig hat , wenn er um 4.00 Uhr in der Früh zur Arbeit geht .
Momentan würde ich ja am liebsten den ganzen Tag stricken , aber da geht sich leider nicht aus , Frau hat ja sonst auch noch was zu tun *hihi*
Ich hoffe das Xaver bei uns nur ein *Xaverl* wird , es bläst schon kräftig ums Haus .
Ich schick dir liebe Grüße übern Berg und wenn heute abend meine Nadeln wieder klappern , werd ich sicher an dich denken *smile*
Hermine

Frieda hat gesagt…

Servus Hermine ! *winkzurück* :-)

Schön, mal wieder was von Dir zu lesen. Ich würde Dir ja mal ein Mail schicken, wenn ich beim PC Austausch nicht vergessen hätte, die Mail Adressen zu sichern... Mannmann...weg sind sie.
Dir gehts gut? Ja? Ich habe schon gesehen, daß Du auch gerne strickst. "Gegi" habt Ihr 2 ja ganz süss bestrickt. ;-)
Das glaub ich Dir, daß Dein Mann um 4 Uhr morgens den Schal gut gebrauchen kann.
Ich würde im Moment auch am Liebsten "Dauerstricken" *g* Blöd, daß der Weihnachtsputz und das Kekserlbacken auch ansteht. Das wird heuer wohl nicht so zelebriert werden wie sonst.Es wird auch so gehen.
Liebe Grüße noch übern Berg
Frieda

Anonym hat gesagt…

Toll, daß auch du vom Strickvirus befallen bist. Ich selbst hätte es vor einem Jahr noch nicht geglaubt, daß gerade mir so etwas passiert. Deine Stricksachen können sich sehen lassen und sind gut gelungen. Passe gut auf dich auf, es ist sehr ansteckend, genau wie das Gartenvirus. Ich bin froh, wenns draußen gefroren ist und der Garten ruht, dann kann man auch etwas kreativ sein beim Stricken. Ich arbeite zur Zeit am zweifarbigen Patent, es soll eine Mütze werden, aber der Abschluß macht mir noch Kopfzerbrechen.
Mit frdl. Ilona, eine stille Leserin

Frieda hat gesagt…

Ja, Hallo Ilona ! :-)

Eine Strickerin meldet sich, schön!
Ich sehe nämlich, daß das Thema stricken bei den Gärtnerinnen, die meinen Blog besuchen anscheinend nicht gerade der Hit ist. *g*
Ich bin auch froh über die Gartenpause. Jetzt toben wir uns eben mit den Stricknadeln aus. *lach*
2 färbiges Patent, hmm, das muss ich mir jetzt ansehen. Du machst ja komplizierte Sachen. Den Abschluss wirst Du ganz sicher gut hinkriegen.

lg Frieda