Samstag, 2. Februar 2013

Es muss doch Frühling werden....

Draussen heult der Wind ums Haus, da ist mir dieses Gedicht eingefallen:

Und dräut der Winter noch so sehr
mit trotzigen Gebärden,
und streut er Eis und Schnee umher,
es muss doch Frühling werden.

Und drängen Nebel noch so dicht
sich vor den Blick der Sonne,
sie wecket doch mit ihrem Licht
einmal die Welt zur Wonne.

Blast nur ihr Stürme,
blast mit Macht,
mir soll darob nicht bangen,
auf leisen Sohlen über Nacht,
kommt doch der Lenz gegangen.

Da wacht die Erde grünend auf,
weiß nicht, wie ihr geschehen,
und lacht in den sonnigen Himmel hinauf,
und möcht vor Lust vergehen.

Sie flicht sich blühende Kränze ins Haar
und schmückt sich mit Rosen und Ähren,
und läßt die Brünnlein rieseln klar,
als wären es Freudenzähren!

Drum still, und wie es frieren mag,
o Herz, gib dich zufrieden,
es ist ein großer Maientag
der ganzen Welt beschieden.

Und wenn dir oft auch bangt und graut,
als sei die Höll' auf Erden:
nur unverzagt auf Gott gebaut,
es muß doch Frühling werden. 
 
Emmanuel Geibel
 
Die erste Helleborus schaut sich auch schon zaghaft um......:-)) 
Ich mag auch diese Zeit des ungeduldigen Wartens...
Vorfreude ist doch die schönste Freude,oder?
 

Kommentare:

Gartenwildwuchs hat gesagt…

Liebe Frieda auch ich kann den Frühling kaum erwarten, finde es aber auch schön und beschäftige mich mit allerlei anderen Dingen! es ist immer wieder magisch zu sehen wie der Garten sich erst langsam und dann immer schneller entwickelt!
liebe grüße Steffi

Brigitte hat gesagt…

Für mich - gute Einstimmung am Sonntag! Allerdings blasen die Stürme heutzutage nicht nur mit aller Macht, sondern merklich extremer. Sei's drum!

Ganz recht - Vorfreude ist die schönste Freude, und wenn man immer schon alles hat, kann, oder darf, auf was bitte soll man sich dann noch freuen.

Hier in meinem Garten, direkt vom Bürofenster aus zu sehen - Helleborus foetidus (stinkende Nieswurz). Sie war ein Geschenk einer Blogfreundin und hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Sie hat jede Menge Knospen. Die anderen Helleboren schlummern noch etwas.

Schönen Sonntag, Brigitte

Frieda hat gesagt…

Genau Brigitte, Dein 2. Absatz,- genauso sehe ich das auch. Und ich lebe ganz gut damit... :-)

Oh, ja, die Foetidus ist auch sehr schön. Und eine geschenkte sowieso ganz besonders. Für mich jedenfalls.
Ich habe nämlich auch eine Foetidus"sopron" geschenkt bekommen, die mich immer an die nette Spenderin erinnern wird.

lg Frieda

Anonym hat gesagt…

Liebe Frieda, es macht mir Freude, Deinen Blog zu besuchen. Auch heute finde ich wieder ein schönes Gedicht und ein tolles Foto vor. Danke.

Bei uns kamen wieder 10 cm Schnee dazu, die ersten Schneeglöckchen sind unter dem Schnee verschwunden. Jetzt taut es. Wird wohl noch länger dauern, bis die Helleborus hier auch blühen.
Leicht ungeduldige Grüße, Eveline

Nate hat gesagt…

Hallo Mum!
Oh echt ein guter Spruch, so passend.... ich hasse den Wind und den Sturm, Georg auch... er will dann draussen nur " Hoppa" und kneift die Augen zu!!
Die ersten Frühligsboten sind immer so schön anzusehen! Lg NAte

CarpeDiem hat gesagt…

Die Helleborus sind noch lange nicht soweit, aber wenn ich die Bilder sehe, wird die Vorfreude wirklich um so größer :-)
LG Cordula

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Elke hat gesagt…

Was für eine schöne Lenzrose! Ich muss mir doch mal welche zulegen.
VG
Elke

Anonym hat gesagt…

hi Frida
bei so einem Garten lässt es sich doch locker frei und fröhlich schaffen ... und wenn du dabei träumst summ summ versäumst du auch den Stress und sagts ganz kess
ich bin im Traumgarten

Frieda hat gesagt…

Hi Alwin ! ;-)

Das freut mich aber, daß Du mich besuchst !

glg Frieda

Renate Waas hat gesagt…

Liebe Frieda,
... hab grad die erste Blüte an der Haslenuss entdeckt - da kann der Frühling doch nicht mehr weit sein!
Schöne Christrose - aber die blüht jetzt noch nicht - oder doch??
Viele Grüße von Renate

Frieda hat gesagt…

Doch Renate, die hat schon Anfang Feber die erste Blüte geöffnet.
Jetzt ist sie allerdings wieder vom Schnee begraben. :-(

Ziemlich langatmig heuer, der Winter, und ziemlich düster. Ich würde mich jetzt wirklich schon sehr an ein paar Stunden Sonne freuen.

lg Frieda