Sonntag, 15. September 2013

Die Pilze sprießen.....

Und obwohl ich ja eigentlich gar nicht so die Schwammerlsucherin bin, habe ich auch welche gefunden.Als Freunde und Bekannte erzählten, daß zur Zeit die wunderschönsten Herrenpilze im Wald wachsen, musste ich mal nachsehen, ob das auch stimmt. ;-)

Oh ja , sie hatten Recht, seht mal:


Sie schießen regelrecht aus dem Boden, kleine feste Pilze, die nicht wurmig sind.
Diesen habe ich heute gefunden und fotografiert. An einem Plätzchen, daß ich vor 5 Tagen entdeckt hatte.

Damals habe ich dort 2,5 kg gefunden:
Danke Helga, daß Du sie mir am Bauernmarkt verkauft hast !
Die haben immerhin 85,-- Euros Pflanzengeld eingebracht. Das kann Frau ja immer gut gebrauchen....;-)

Es war ein schöner Spaziergang heute. Der "Zauberwald" ist aber auch besonders schön und ruhig. Nur selten verirrt sich dorthin jemand.

An einer Stelle sieht man auch weit in die Südoststeiermark runter:

 Diese Zeit mag ich besonders gerne. Es ist nicht mehr so heiß wie im Sommer und auch nicht mehr ganz so viel Arbeit. Und die Nächte sind wieder länger, Zeit, sich auf den Winterschlaf vorzubereiten....*g*


In den Beeten wird es Herbst:

Die beiden sehr niedrigen Herbstanemonen blühen schon länger. Schön langsam fangen auch die hohen Astern (Aster novae angliae) zu blühen an. Auf die freu ich mih auch schon.

Lange Zeit habe ich von den hohen Astern ja nicht viel gehalten. Die wucherten ja so.... Bis ich enteckt habe, daß es auch nichtwuchernde gibt, die brav horstig wachsen. Ja, man lernt eben nie aus.
Seither gibts hier nur mehr Rauhblattastern im Garten.
Violetta, eine dunkelviolette hat schon ein paar Blütchen geöffnet.
Neu gekauft habe ich mir Purple Dome. Die sollte nieder bleiben. Na, wir werden sehen.

liebe Grüße
Frieda


Kommentare:

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

ahhhh DU HOSCH mi jetzt auf de IDEE bracht ,,, das i MORGEN a mol schaun WERD ,, wos de TIROLER berg so HERGEBN ;;; MHHHH mol schaun,... die FUNDUS... is JA mega... hast da kar kein SCHWAMMERGULASCH gmacht;;;BUSSAL daweil... BIRGIT

Frieda hat gesagt…

Hallo Birgit ! :-)

Doch, ich habe mir schon auch eins gekocht. Ich mags sehr gerne.
Aber meine 2 Männer mögen sowas net. Drum habe ich sie auch nicht behalten. Ist nicht wirklich lustig 2 verschiedene Gerichte zu kochen.
lg nach Tirol
Frieda

Anonym hat gesagt…

Wunderbar, Frieda!
Gebacken mit Kartoffelsalat.
Liebe Grüße, Eveline

Renate Waas hat gesagt…

soooo viele Schwammerl!
Die gab es bei uns auch früher - da haben wir so manches Wochenende im Bayerischen Wald verbracht und Schwammerl gesucht. Mama hat sie dann verarbeitet. Oh weia ist das laaaaange her :-)
Viele Grüße von Renate

Anonym hat gesagt…

Ich war die letzten Tage auch in den Tiroler Bergen Pilze suchen, und es hat sich gelohnt.

Liebe Grüße in die Steiermark

Anni

Frieda hat gesagt…

Servus Anni !

Habs repariert...;-)

Du hast ja immer schon viel mehr gefunden als wir hier. Bei Euch in Tirol wachsen sie besser, die Schwammerl. Für uns hier sind die schon viel.
Jetzt kommt der Regen, mal schauen, ob dann noch welche nachwachsen.

lg Frieda

Nate hat gesagt…

HAllo was seh ich den da!! JA auf deine Pilze waren andre Standler neidisch... lach.. so klein, fest und nicht wurmig!!
Haben wir gerne verkauft!!
Schöne Fotos hast gemacht! Alles Liebe nAte

Kathrin hat gesagt…

Alle Achtung, da hast Du ja eine Menge Pilze gefunden.

lg kathrin

Elke hat gesagt…

Hallo Frieda,
die niedrigen Herbstanemonen sind ja klasse. Es gibt mittlerweile so viele Sorten. Ich habe nur die hohen, wuchernden.
VG
Elke