Sonntag, 15. Mai 2011

Es geht drunter und drüber..........

..im Garten. Wie fast immer um diese Jahreszeit. Alles geht so schnell, daß man es gar nicht richtig genießen kann.
Heuer ist aber besonders arg finde ich, mit Margits Worten,- eben warp 9....;-)) Der Flieder noch nicht richtig verblüht, da ist auch der Blauregen schon am Verblühen. Die Pfingstrosen gehen auf, gleichzeitig mit den ersten Rosenblüten...... Könnte das nicht ein bisschen mehr hintereinander gehen?
Die liebsten Blüten jetzt sind mir aber die Akeleien.
Begonnen hats bei mir mit Samen einer rosanen von einer Bekannten. Joo, und die sind jetzt überall....*g* Dann habe ich von verschiedenen Forumsmitgliedern Samen geschickt bekommen, und was da jetzt alles so blüht,- seht mal selbst....





Diese da ist richtig weiß und halbgefüllt. Daneben wird bald die blau-weiße Alizes aufblühen.

Eine gefüllte in dkllila:
Da stehts ja im Foto.....
So eine rosane dicht gefüllte hab ich heuer zum erstenmal.
Obige dklila Akelei steht daneben, aaalso...ts ts ts...... *ggggg*

Aquilegia caerula, die Wappenblume von Colorado. Sie ist toll. Die blüte sehr groß, und seitwärts. Da braucht man sich nicht zu bücken. Jetzt habe ich gelesen, daß sie es gerne feuchter hat. Darum will sie heuer nicht so schön blühen. Ich muss ihr einen anderen Platz geben und unbedingt Samen abnehmen..
Aquilegia atrata, eine Wildart, herrlich lilaschwarz.
Und so blühts unterm Kirschbaum:
liebe Grüße
Fried

Kommentare:

Annette hat gesagt…

Hallo Frieda, deine Akeleien sind wunderbar, so eine große Auswahl habe ich leider noch nicht im Garten...für mich sind das die definitiven Frühjahrs-Bauerngarten-Blumen und eine Auswahl fand ich bereits vor, als ich meinen Garten übernahm. Ansonsten bin ich voll deiner Meinung was die Schnelligkeit der Entwicklung angeht, man klommt gar nicht hinterher mit der Pflege und dem Genießen der Blütenpracht... VG Annette

Renate hat gesagt…

Liebe Frieda,
herrlich was bei Dir so alles blüht! Ich liebe sie auch, die Blüten der Akeleien - wie Ballerina´s im Garten.
Und ja, es könnt´ gern ein bisschen langsamer Sommer werden - wir sind mindestens 14 Tage zu früh mit allem dran.
Viele liebe Grüße
Renate

Margit hat gesagt…

Liebe Frieda,
du sagst es: Alles ein wenig mehr nacheinander wäre super! Aber so, wie es ist, ist es auch nicht übel;-) Immerhin ist trotz all der Trockenheit der Garten recht üppig.
Deine Akeleien sind ja herrlich! So eine Vielfalt, ganz, ganz toll. Ich lasse sie auch immer ausamen. Man kann die Sämlinge ja leicht ausrupfen oder verpflanzen, wenn sie irgendwo stören. Aber normalerweise dürfen sie überall wachsen, wo sie wollen.
Liebe Grüße & weiterhin so viel Freude, Margit

Kathrin hat gesagt…

Wirklich tolle Bilder von Akeleien hast Du gemacht! Bei uns im Garten blühen auch einige verschiedene Sorten, unter anderem auch eine ganz weiße Akelei. Dennoch sind sie mir heuer zum ersten Mal aufgefallen.

lg kathrin

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Liebe Frieda
Deine Akeleibilder sind wirklich wunderschön - ich mag sie auch seeehr und sie dürfen auch bei uns im Garten überall stehen.
Du hast recht, es geht tatsächlich drunter und drüber im Garten. Ich frage mich schon, was wir Ende August haben ... dann werden die Blätter wohl bereits gelb verfärbt an den Bäumen hängen ...
Hab einen guten Sonntagabend und sei lieb gegrüsst
Ida

Elke hat gesagt…

Liebe Frieda, du hast ja wirklich wunderschöne Akeleien.
Mein Garten hat nur blau, weiß und lila. Vielleicht sollte ich mal Samen sammeln.
VG
Elke

Nate hat gesagt…

ja in Mamas Garten gibts jede Woche neues zu bestaunen, komme leider diesmal erst nach 14 Tagen rauf.... wegen blödem Schnupfen!! ABER DANN!!!!! wird geguckt!! Lg Nate

Christine hat gesagt…

Guten Morgen Frieda , , da bin ich ja gerade zur richtigen Zeit auf deinen wunderschönen Blog gestossen . Deine akelei sehen wunderschön aus . Dieses Jahr , komt wirklich alles viel zu schnell , jeden Tag entdeckt man eine neue Pflanze , die ihre Knospen und Blüten entfaltet .
Wünsche dir einen herrlichen Tag , Christine

Regina hat gesagt…

hallo frieda,
tolle akeleien blühen in deinem garten.ich mag diese altmodischen blumen auch sehr gerne.
liebe grüße,regina

K hat gesagt…

I like aquilegias too! I don't understand german much, but your pictures are beautiful.
K from Finland
http://murattipuutarha.blogspot.com/

Gartenpraxis hat gesagt…

Der Artikel über die Akeleien ist sehr interessant. Auch die Fotos sind sehr gelungen. Ich hatte bisher keine Ahnung, dass es so viele verschiedene Sorten gibt. Es sind so pflegeleichte Blumen, die sich auch noch von selber vermehren.