Donnerstag, 10. März 2011

Endlich....

...wirds ja doch wärmer.
heute morgen hatten wir erstmals keine Minusgrade. Wie schön.
Ich habe die kleinen Paprika und Tomatenpflänzchen von der Fensterbank ins Glashaus gestellt. Nachts kriegen sie eine Styroporschachtel übergestülpt, so kann nix passieren. Heizung habe ich ja keine im Gewächshaus. Es ist zwar trüb heute, nur kurz hat mal die Sonne geschienen, das reicht aber aus, damit die Temeratur im HG gleich auf 20 Grad kraxelt.
Wenn nicht soviel Arbeit wäre, wäre es dort ja auch in einem Liegestuhl ganz nett.... ;-)

Foto habe ich heute nur eines, Krokusse, Schneeglöckchen, Blausternchen und Iris reticulata blühen ja eh schon überall, aber das tränende Herz wohl nicht, oder ?

Naja, ich habs aber auch nur auf der Fensterbank.
Draussen seht Ihr noch an ganz schattiger Stelle Schnee:

Das mit dem tränenden Herz ist so:
Im Herbst, als der große Herzerlstock schon längst eingezogen war, habe ich neben den Rosen, ein paar Meter vom alten Herzerlstock weg ein Pflänzchen mit verdächtigen Blättern gesehen...*g* Die Blätter sahen ja ganz danach aus, als ob er sich ausgesät hätte, aber irgendwie konnt ichs fast nicht glauben. Aber ich hab das Pflänzchen trotzdem in einen Topf gepackt, und im kalten Presshaus überwintert. Tja, und vor 14 Tagen hat er schon angetrieben, und ich hab ihn ins Haus gestellt, wo er ruckizucki weitergewachsen ist, und auch schon blüht.
Und wo soll ich dann hin damit ?
Werd mal die Schwägerin fragen....

liebe Grüße
Frieda

Kommentare:

Renate Waas hat gesagt…

Liebe Frieda,
schön ist er, Dein Herzerlstock! So kommt der Frühling ein bisserl früher.
Herzlicher Gruß Renate

schweizergarten hat gesagt…

oh ist das schön! Ich dachte erst "ne, kann nichts sein - tränendes Herz im März?"
du wirst doch bestimmt noch Platz finden für 'Everybodys Darling'?

Tomaten säe ich erst aus, ich habe festgestellt, dass es Mitte März vollkommen ausreicht und die Pflanzen den Rückstand schnell aufholen. Wann kannst du denn ernten, wenn die jetzt schon im Glashaus sind?
LG Carmen

Kathrin hat gesagt…

Liebe Frieda! Ich würde ihn auch nehmen! Aber Du hast Recht, jetzt wird es endlich mit dem Wetter. In der Früh war es doch noch etwas kalt, aber gegen Nachmittag hin wurde es richtig warm.

lg kathrin

Gartenfee hat gesagt…

Hallo Frieda,
schön, wieder mal bei Dir zu lesen. Ja, nun wirds endlich wärmer, am Wochenende soll es hier schon richtig frühlingshaft werden. Ich freu mich schon auf den Garten! Das mit dem Tränenden Herz ist ja witzig, hast Du kein Plätzchen mehr dafür?

Tomaten & Co. sähe ich erst in den nächsten Tagen aus, wenn ich es früher mache, schießen sie mir im Haus bis Mitte Mai zu sehr in die Höhe. Demnächst versuche ich auch mal die Aussaat von Tagliliensamen, die ich letztes Jahr "geerntet" habe. Hast Du als Taglilien-Expertin irgendwelche Tipps?

Liebe Grüße von Bärbel

Broceliande hat gesagt…

Hallo Frieda,
dein Herzerlblümchen hatte es aber eilig - so hast du aber zweimal im Jahr Blüten - ist doch mal was anderes. Wünsche dir ein schönes WE. LG Christina

Gudi hat gesagt…

Wie schön, Frieda! Jetzt schon ein blühendes Herzerl. Meine Lieblingsblume, sie erinert mich immerzu an den Hausgarten in meiner Kindheit. Dort wuchs ein mächtiger Stock. Ein Abstecher davon wächst in meinem Garten weiter.
VLG Gudi

Nate hat gesagt…

jujuuhuhuuuuuu!!! Moms blog geht wieder los!! Freu mich schon auf tolle Fotos! Lg Töchterchen

HaBseligkeiten hat gesagt…

...ich finde Du solltest es behalten, wenn es sich schon Dein Stückchen Erde ausgesucht hat :)

Herzige Grüße schickt Dir, Heidi