Samstag, 14. Februar 2009

Schön langsam gehts los....

Wenns auch im Moment ziemlich kalt ist draussen,der Frühling kommt langsam aber sicher...Die ersten sind da die Palmkätzchen,dies uns anzeigen,daß es dem Frühling zugeht.

Ich habe heute bei einer Gartenaurikel auch schon Knospen entdeckt.

Und der Winterhäuptl wartet im alten Gewächshaus darauf,ins Beet gepflanzt zu werden. Im vorigen Jahr habe ich das schon um die Zeit machen können. Heuer wirds noch etwas dauern.

Die Helleborus niger im Topf steht auch im Gewächshaus,und ich warte schon ungeduldig auf die 1 Blüte.
Heuer kauf ich mir eine praecox,die zu Weihnachten blüht.
Meine Helleborus niger im Freiland stehen so schattig,daß sie immer erst im März blühen.

Auf der Fensterbank keimt und wächst es schon.Mit ein paar Stunden Zusatzlicht täglich kann man Pflanzen,die ziemlich lange brauchen,wie Paprika schon früh säen.
Die Aqariumlampe ist in 40 cm Entfernung angebracht.Sie tut den Pflänzchen wirklich gut.

Ich habe heuer auch sehr viele Taglilien gesät,50 Stk. sind schon aufgegangen.
Das wird dann spannend,was aus meinen "Kreuzungen" *haha* wohl für Blüten werden? Etwas Geduld brauch ich schon,es dauert mindestens 2 Jahre bis sie blühen werden.

Die größte Freude hab ich im Moment allerdings mit diesen Zwergen:

Da gehen Türkenbundlilien auf!
Aber wenn ich denke,wie lange ich da auf die Blüte warten darf...
Das dauert noch ein bisschen länger.....
Dafür sind sie für mich dann umso wertvoller.

lg
Frieda

Kommentare:

Gudi hat gesagt…

Hallo Frieda!
Du bist ja fleißig, soo viele Sämlinge sind schon aufgegangen.
Und sogar die Weidekätzchen knospen schon. Bei uns liegt noch viiieel Schnee, da rührt sich noch nichts.
VLG Gudi

Anonym hat gesagt…

Na da haste wieder viel gesät..
Und unterm Blaulicht gedeihts...
Tolle Rahmen zu den Fotos, wirkt supi!!
Lg NAte

Gartenliesel hat gesagt…

Hallo Frieda,
Respekt - deine Aussaaten sehen ja schon vielversprechend aus. Ich habe das auch schon einige Male ausprobiert. Habe immer viel zu früh angefangen und irgendwie ist dann alles nicht so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe :-(! Aber es ist bestimmt wunderbar, wenn dann im Sommer die selbstgezogenen Pflänzchen blühen - da ist man doch besonders stolz, oder?
LG Gartenliesel

Anonym hat gesagt…

Hallo Frieda!

Die Palmkätzchen blühen bei uns auch schon länger, aber mit dem Aussäen muß ich noch warten.Hier liegt seit ein paar Tagen fast 1m Schnee.Da wird es noch einige Zeit dauern bis ich in den Garten kann.

lg aus Tirol

Monika hat gesagt…

Bei mir sieht es ähnlich aus mit den Sämereien. Aber ein zusätzliches Licht hab ich nicht, die Kleinen müssen halt so zufrieden sein.
Ich bin mal gespannt was aus deinen Taglilien wird, das ist ja total spannend

Margrit hat gesagt…

Hallo Frieda,
danke für Deine Kommentare.
Ich benutze einen ganz normalen Zirkel. Ob ich mir diese ganzen Maschinchen zulege, weiß ich noch nicht. Noch geht es so. Und für die Ränder benutze ich Zackenrandscheren, die es ja mit verschiedenen Mustern gibt.
Du warst ja schon fleißig. Ich säe nie vorher aus. Wenn ich Samen habe, kommen sie gleich in die Beete. Entweder sie wachsen oder sie lassen es.
LG Margrit

Hillside Garden hat gesagt…

Hallo Frieda, sieht toll aus bei dir! Meine Samen sind noch nicht auf, nur die Hostas.

AL

Gudi hat gesagt…

Hallo Frieda!
Der Schnee ist geschmolzen, größtenteils. Aber vorige Woche strahlte hier noch alles im Einheitsweiß. Und ich bin mir durchaus NICHT sicher, ob der Winter endgültig vorbei ist. Es kommt hundertpro nochmal was. Stauden teilen - nicht dran zu denken. Der Boden ist noch bickelfest gefroren.
VLG Gudi

Axel hat gesagt…

Schöner Blog, und erst die Türkenbund. Gefällt mir gut. Meine davidii sind die zwei Bilder mit den intensiven Farben bei der var. willmottiae, die sind drei Jahre alt.
Sind reichlich Samen. Genug ums auch draussen zu probieren.
Meine Verpackung ist nicht so gut wie deine, ich fang schon langsam an zu zittern.
Deine Seifen find ich wunderschön, wie gemalt.
Gruß Axel Luther partisanengärtner

HaBseligkeiten hat gesagt…

....ja, Du warst schon fleißig!!!

Die Palmkätzchen hab ich bei uns noch nicht entdeckt und auch meine Aurikeln haben den harten Winter nicht so gut vertragen, ich hoffe das ich sie wieder aufpeppeln kann.

Einen schönen Märztag wünscht Dir, Heidi